Über die Tagung

Die DGG & BHGL Jahrestagung ist eine gartenbauwissenschaftliche Tagung, an der mehr als 300 Teilnehmer aus dem In- und Ausland teilnehmen. Untersuchungs- und Forschungsergebnisse aus allen gartenbaulichen Disziplinen werden in Workshops, Vorträgen und auf wissenschaftlichen Postern vorgestellt und diskutiert.

Wissenschaftler und Junioren nutzen auf der Tagung die Möglichkeit, ihre Ergebnisse einem fachlich qualifizierten Publikum vorzustellen und interdisziplinär zu diskutieren. Neben der Suche nach Anregungen für die eigene Arbeit haben der Aufbau und die Pflege von wissenschaftlichen Kontakten besondere Bedeutung.

Jede Jahrestagung behandelt ein Generalthema, das im Rahmen von Hauptvorträgen und einem Eröffnungsworkshop erörtert wird. An den zwei folgenden Tagen finden Vortragssessions in den verschiedenen Fachsektionen statt und wissenschaftliche Poster werden vorgestellt. Auf der Tagungsabschlussveranstaltung werden die Preisträger der Green Challenge gekürt und verschiedene Posterpreise verliehen. Den Abschluss der Tagung bilden Exkursionen, auf denen gartenbauliche Betriebe, Institute, Versuchsanlagen oder Parks besichtigt werden.

Die Tagung ist generell in folgende Fachsektionen unterteilt, welchen die Teilnehmer Ihre Einreichungen zuordnen können.

  • Ausbildung und Beratung (AB)
  • Baumschule (BS)
  • Garten und Landschaft (GALA)
  • Gemüsebau (GEM)
  • Obstbau (OB)
  • Ökonomie (OEK)
  • Phytomedizin (PHY)
  • Pflanzenbiotechnologie (PBT)
  • Technik (TEC)
  • Zierpflanzenbau (ZPB)

Wir würden uns freuen, Sie bei der kommenden DGG & BHGL Jahrestagung als Teilnehmer begrüßen zu dürfen.

 

Veranstalter der 53. DGG & BHGL Jahrestagung 2019 in Berlin ist:

Humboldt-Universität zu Berlin
Albrecht Daniel Thaer - Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften
Invalidenstraße 42

10099 Berlin


Das Generalthema lautet dieses Mal:

"Future Food Production"




© DGG 2019, Impressum